TDE_Logo_Slogan_CMYK

NUR MIT EUCH: Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit

12.07.2018. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn in weniger als drei Monaten ist es soweit: vom 1. bis 3. Oktober richtet das Land Berlin die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus. Als Höhepunkt und zum Abschluss seiner Bundesratspräsidentschaft feiert Berlin rund um Reichstag, Brandenburger Tor und der Straße des 17. Juni ein dreitägiges Bürgerfest, zu dem mehr als eine Million Besucherinnen und Besucher erwartet werden. “NUR MIT EUCH” lautet das Motto des Bürgerfestes, dessen vielseitiges und buntes Programm in die Geschichte zurück-, aber vor allem auch nach vorne blickt und unter dem Leitgedanken von Toleranz, Integration, Vielfalt, Zusammenhalt und Freiheit Demokratie lebendig und erfahrbar machen will.

Das Bürgerfest, das in Zusammenarbeit und mit der Unterstützung von mehr als 200 Partnern gestaltet wird, bietet Programmaktivitäten in den unterschiedlichsten Themenbereichen wie “Geschichte & Erinnern”, “Kinder & Familie”, “Musik & Kultur”, “Sport & Bewegung” und “Zukunft & Innovation” an. Das Herzstück des Bürgerfestes befindet sich auf und um den Platz der Republik herum, dem historischen Ort, an dem am 3. Oktober 1990 die deutsche Einheit vollzogen und erstmals gefeiert wurde. Vor dem Reichstag und Bundeskanzleramt präsentieren sich die 16 Bundesländer, der Bundestag, der Bundesrat, das Berliner Abgeordnetenhaus, die Bundesregierung sowie der Zipfelbund.

Read more…

Foodtrucks_beim_Picknick_im_Lustgarten_(c)_Kulturprojekte_Berlin_GmbH_Foto_Sandra_Ratkovic

Die Lange Nacht der Museen: Made in Berlin

05.07.2017. Ein Berliner Original: Die Lange Nacht der Museen feiert am 19. August 2017 Geburtstag.

Die Lange Nacht der Museen feiert Geburtstag! Vor 20 Jahren, im Februar 1997, wurde diese einzigartige Veranstaltung, bei der Museen aus der ganzen Stadt bis tief in die Nacht ihre Türen für Besucher*innen öffnen, in Berlin aus der Taufe gehoben. Mit 18 Museen startete die erste Lange Nacht der Museen, am 19. August 2017 präsentieren sich zwanzig Jahre später rund 80 Museen unter dem Motto „Made in Berlin“.

Von Martin-Gropius-Bau bis Puppentheater-Museum / Neu: Kieztouren
Prominente Häuser wie das Neue Museum oder der Martin-Gropius-Bau sind ebenso dabei wie Museen abseits der Zentren, die an diesem Abend entdeckt werden wollen: vom Georg Kolbe Museum im Westend über die Polizeihistorische Sammlung in Tempelhof bis zum Neuköllner Puppentheater-Museum. Ein neues Angebot in diesem Jahr sind die Kieztouren: In Oldtimerbussen können sich die Besucher*innen quer durch die Berliner Kieze, wie Charlottenburg, Steglitz oder auch Lichtenberg, fahren lassen und dabei mehr über die Geschichte der jeweiligen Stadtteile erfahren.

Read more…

25 Jahre Mauerfall in Berlin

LICHTGRENZE Wort des Jahres

12.12.2014. Das Wort des Jahres 2014 ist Lichtgrenze.

Diese Entscheidung traf am Donnerstagabend eine Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS). Das Wort bezieht sich auf die Lichtinstallation zum Anlass der Feierlichkeiten »25 Jahre Mauerfall« in Berlin. Es spiegelt in besonderer Weise die großen Emotionen wider, die das Ende der DDR im Herbst 1989 auch 25 Jahre später noch in ganz Deutschland hervorruft. Über 8000 weiße, leuchtende Ballons erinnerten auf einer Länge von 15 Kilometern an den Verlauf der Berliner Mauer und die frühere Teilung der Stadt. Die filigrane Durchlässigkeit der Installation und das Aufsteigen der Ballons auf dem Höhepunkt der Feierlichkeiten symbolisierten beeindruckend die Auflösung und Aufhebung der einst in jeder Hinsicht dunklen Demarkationslinie. – Ursprünglich hatte die Jury das Wort Lichtgrenze gar nicht auf ihrer Liste. Erst in der Diskussion kam der Vorschlag auf, der dann aber für das gesamte Auswahlgremium so überzeugend war, dass er alle anderen Kandidaten für Platz 1 aus dem Rennen schlug. www.gfds.de

Read more…