ZIEGFELD GIRL, Hedy Lamarr, 1941

No Fake Jews!

26.03.2017. Die inzwischen 24. Ausgabe des Jüdischen Filmfestivals Berlin & Brandenburg (JFBB) findet vom 26. Juni bis 5. Juli unter dem Motto „No Fake Jews“ statt. Read more…

JFBB_WEB350_350

Bundesmittel für JFBB gestrichen

02.03.2016. Überraschend wurde die Förderung des Jüdischen Filmfestivals Berlin & Brandenburg (5.-15. Juni 2016) aus Mitteln des Bundeskulturetats gestrichen. Damit ist das 1995 gegründete Festival, das in den Jahren 2013, 2014 und 2015 über den aus Bundesmitteln bestückten Hauptstadtkulturfonds mit jährlich € 100.000 unterstützt wurde, nur drei Monate vor seiner geplanten Eröffnung am 04. Juni 2016 unmittelbar in seiner Existenz bedroht.

Das Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg ist das traditionsreichste jüdische Filmfestival in Europa und gilt als führende Instanz für jüdische Filmkultur. Es ist in Art und Umfang in Deutschland einmalig und wirkt weit über die Grenzen Berlins und Deutschlands hinaus kulturell, aber auch toleranzfördernd und völkerverständigend. Dies gilt nicht nur in Bezug auf das Verhältnis von Juden und Nicht-Juden, sondern explizit auch mit Blick auf die deutsch-jüdische Vergangenheit sowie auch immer wieder mit Blick auf die gesellschaftliche Vielfalt Israels.

Read more…