Geschichten in einer digitalen Welt

12.10.2017. Welche Geschichten können auf welche Weise in einer digitalen Welt erzählt werden? Wie gelangen sie an den Zuschauer? Welche Trends werden das neue digitale Ökosystem „Film“ beherrschen?

Und wie produziert man in Zukunft innerhalb dieses Systems und gestaltet die Bilder, die die Zuschauer erwarten? Auf diese und weitere Fragen wird die Babelsberger Technologiekonferenz CHANGING THE PICTURE (CTPiX17) vom 9. – 10. November 2017 Antworten liefern.

Den Start macht die US-amerikanische Filmemacherin Jennifer Hall Lee. Sie nähert sich in ihrer Keynote kritisch dem Einfluss des Technologiewandels auf das Storytelling, bei dem Inhalteproduzenten durchaus bald von Algorithmen ersetzt werden könnten.

Das neue digitale Ökosystem in der Filmproduktion diskutiert anschließend ein internationales Panel. Mit dabei Andy Taylor, CEO und Co-Gründer von Little Dot Studios mit Sitz in London und Los Angeles, einer der weltweit erfolgreichsten Produzenten von Social Media Content. Ebenfalls auf der CTPiX17: Gareth Capon, CEO von Grabyo in London, eine der international führenden Anbieter im Sportbereich für cloud-basierte Bewegtbild-Produktion und Distribution auf Social Media Plattformen. Last but not Least Drew Diamond, Produzent beim Entertainment Technology Center, dem mit Unterstützung von George Lucas gegründeten Media-Thinktank an der University of Southern California.

Read more…