JFBB_DIN-A4_ohne_Logos_Presse

Almila Bagriacik Patin des JFBB

28.06.2017. Die Schauspielerin Almila Bagriacik ist Festivalpatin des 23. Jüdischen Filmfestivals Berlin & Brandenburg. Die 26-jährige Schauspielerin, die für Ihre Hauptrolle im NSU Drama „Die Opfer – Vergesst mich nicht“ in diesem Jahr mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet und darüber hinaus gerade für den Deutschen Schauspielerpreis 2017 nominiert wurde, ist neue Ermittlerin an der Seite von Axel Milberg im NDR Tatort in Kiel. Zuletzt sorgte die deutsch-türkische Schauspielerin in der vielgepriesenen TNT-Produktion „4 Blocks“ über einen arabischen Clan in Berlin-Neukölln für Aufsehen. Demnächst ist sie in Detlev Bucks Kinofilm „Gorillas“ zu sehen.

Read more…

DieGeschichtederLiebe

„Die Geschichte der Liebe“ eröffnet das 23. JFBB

21.04.2017. Der Eröffnungsfilm des 23. Jüdischen Filmfestivals Berlin & Brandenburg (2. – 11. Juli 2017) steht fest. „Die Geschichte der Liebe“ (OT: „The History of Love“), Radu Mihăileanus meisterhafte Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Nicole Krauss, ist am Samstag, 2. Juli 2017 filmischer Auftakt der diesjährigen Ausgabe des JFBB. Read more…