Am 17. Juni verlieh die Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters den von der Stiftung Genshagen organisierten und ausgerichteten „BKM-Preis Kulturelle Bildung“. Die Staatsministerin überreichte die mit insgesamt 95.000 Euro dotierten Preise im Schloss Genshagen bei Berlin. Ausgezeichnet werden vor allem Projekte, die Menschen, unabhängig von ihrer finanziellen Lage und sozialen Herkunft, Zugang zu und Teilhabe an kulturellen Angeboten ermöglichen und damit auch eine Öffnung von Kultureinrichtungen befördern.

Die Preisverleihung war eingebettet in das Symposium „Kunst der Vermittlung – Vermittlung der Kunst“ für Akteure und Experten der Kulturellen Bildung. Im Vorfeld der Preisverleihung gaben die zehn nominierten Projekte im Schlosspark der Stiftung Einblicke in ihr Schaffen. Im Rahmen des Symposiums waren die Gäste auch zur Präsentation des deutsch-französischen Buches „Das Recht auf Kulturelle Bildung. Ein deutsch-französisches Plädoyer“  eingeladen.

STiftung GenshagenSteinbrennerMüller verantwortete die Pressearbeit für die Preisverleihung, das Symposium und die Buchpräsentation und war eingebunden in die redaktionelle Erstellung des Booklets zur Vorstellung aller nominierten Projekte.