Rund 30 Filme mit insgesamt 530 Drehtagen wurden 2015 in Südtirol realisiert. 21 Spielfilme, Dokumentationen und TV-Serien wurden durch den Südtiroler Filmfonds der BLS für die Produktion oder die Produktionsvorbereitung gefördert. Das Filmjahr 2015 war für die Südtiroler Filmförderung darüber hinaus geprägt von der Teilnahme geförderter Filme an den wichtigsten europäischen Filmfestivals. Über das Kerngeschäft der Filmförderung hinaus, engagiert sie sich fortlaufend mit eigenen Programmen wie dem Script Lab „RACCONTI“ oder die jährlich stattfindende Filmkonferenz „INCONTRI“, die Location Tour „PLACES“ usw.. Das Spektrum umfasst sämtliche filmrelevanten Themen, die den Ausbau internationaler Koproduktionen, insbesondere zwischen den Kernländern Deutschland – Italien – Österreich – Schweiz, fördern und intensivieren sollen. Dazu gehört auch die Stärkung der Filminfrastruktur im eigenen Land.

Seit 1.  Januar 2016 ist die Südtiroler Filmförderung (ehem. BLS) Teil der neu gegründeten Standortagentur IDM Südtirol / Alto Adige

SteinbrennerMüller Kommunikation verantwortet seit Januar 2015 die Presseaktivitäten der Filmförderung der Südtiroler Filmförderung in den DACH-Ländern.