Will Smith und Regisseur Marc Forster erwerben TELEPOOL

26.06.2018. Schauspieler und Produzent Will Smith (Bad BoysDas Streben nach GlückAli, Men In BlackI am Legend etc.) und Regisseur Marc Forster (Monster’s BallJames Bond – Quantum of SolaceWorld War Z und demnächst Christopher Robin von Walt Disney Pictures) erwerben gemeinsam die TELEPOOL GmbH mit Sitz in München, ein diversifiziertes Medienunternehmen und einer der führenden europäischen Vermarkter in den Bereichen Kino, Video, Video on Demand, TV und Games. TELEPOOL wird damit auch zum Partner bei der Entwicklung, Finanzierung und Vermarktung von Projekten von Will Smith und Marc Forster. Die Akquisition wurde vom The Smith Family Circle, das Family Office von Will und Jada Smith, sowie vom Schweizer Unternehmen Elysian Fields, zu dessen Gründern Marc Forster mit einer Gruppe Investoren gehört, durchgeführt.

Will Smith zur Investition: „Marc und ich haben uns die TELEPOOLgenau angeschaut und ein Unternehmen entdeckt, das einen ausgezeichneten Ruf genießt und eine Menge Potential aufweist. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und gemeinsam mit dem Team der TELEPOOL darauf, einzigartige geschäftliche Gelegenheiten und neue Inhalte zu kreieren und das Geschäft strategisch weiter zu entwickeln.“

Marc Forster ergänzt: „Ich kannte das Unternehmen als Deutsch-Schweizer schon lange bevor wir es mit Will und seiner Familie erworben haben. Wir glauben, dass die TELEPOOL bestens aufgestellt ist, um weiter Erfolg zu haben und Wachstum in der sich rasant verändernden Medienwelt zu erzielen. Ich glaube fest daran, dass Will und ich mit unserer gebündelten Kraft und unseren weltweiten Kontakten zum Unternehmenserfolg beitragen können. Es wird eine spannende Aufgabe.“

Das Kerngeschäft der TELEPOOL ist die Akquisition, der Vertrieb und die Vermarktung von Programmen in den Bereichen Kino, DVD, TV, Video on Demand und Games sowie Merchandising und die Lizenzierung von Verlagsrechten und Ausschnittrechten für die deutschsprachigen Länder (DACH). Darüber hinaus agiert die Gruppe als Weltvertrieb für Kinofilme und TV-Programme. TELEPOOL ist an den Standorten München, Zürich, Leipzig, Seesen und Los Angeles vertreten.

Die Übernahme der TELEPOOL eröffnet Will Smiths und James Lassiters Overbrook Entertainment auch die Möglichkeit, ihre Film- und TV Projekte zusammen mit der TELEPOOL zu entwickeln und zu vertreiben. Overbrookbleibt jedoch ein unabhängiges Produktionsunternehmen, das weiterhin eigene Film- und TV-Inhalte entwickeln und produzieren wird. Smith ist darüber hinaus Miteigentümer von Westbrook Entertainment, dem Talent-Management- und Branding-Unternehmen sowie Produktionshaus für digitale Inhalte, das er und Jada Pinkett-Smith gemeinsam mit ihrem PartnerMiguel Melendez 2016 gründeten.

Auch 2dux², die Produktionsfirma von Marc Forster, die er gemeinsam mit Renee Wolfe betreibt, erhält die Option, Film- und TV-Projekte mit der TELEPOOL zu entwickeln und zu vertreiben. 2dux² bleibt dabei ebenfalls komplett unabhängig.

André Druskeit, seit 1. Juni 2018 CEO der TELEPOOL: „Die neuen Eigentümer setzen sehr auf die Fortführung unseres Geschäftsmodells. Insofern bleiben auch die Geschäftsführungs-Positionen bei den Tochtergesellschaften und die sonstigen Führungsfunktionen vorerst unverändert. Darauf aufbauend freuen wir uns auf viele zusätzliche spannende Projekte mit Will, Marc und allen Geschäftspartnern. Auch mit unseren bisherigen Gesellschaftern werden wir unsere Geschäftsbeziehungen in unveränderter Form fortsetzen. Sie haben zwar ihre Gesellschaftsanteile verkauft, aber ihre jeweiligen Rahmenverträge mit uns verlängert. Dafür sowie für ihre Unterstützung in den vergangenen Dekaden bedanke ich mich herzlich. Auch Dr. Thomas Weymar, der seit 31. Mai 2018 im Ruhestand ist, sei für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen 25 Jahren gedankt.“

Rudolf Matter, Direktor Schweizer Radio und Fernsehen sowie bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender der TELEPOOL: „Die scheidenden Gesellschafter haben zusammen mit ZETRA International AG, Zürich, die strategischen Optionen für TELEPOOL sorgfältig geprüft. Wir freuen uns sehr, dass wir TELEPOOL nach einem umfangreichen Evaluationsverfahren in die Hände der Investoren-Gruppe um Marc Forster und Will Smith geben können. Wir sind überzeugt, dass sich damit sowohl für das Unternehmen als auch die Mitarbeitenden interessante, neue Perspektiven ergeben werden.“

Die TELEPOOL wurde von den öffentlich-rechtlichen Altgesellschaftern Bayerischer Rundfunk, Mitteldeutscher Rundfunk, SWR Media Services GmbH (eine Tochtergesellschaft des SWR) und Telvetia S.A. (eine Tochtergesellschaft der SRG) verkauft.

 

ELYSIAN FIELDS ist eine in Zürich ansässige Investmentholding mit starkem Fokus auf Medien und Entertainment. Mitgründer des Unternehmens ist Marc Forster. Die Partner suchen nach Möglichkeiten, in der sich verändernden Medienlandschaft zu investieren, um kreatives Potential zu realisieren.

THE SMITH FAMILY CIRCLE managt das Vermögen und die Unternehmensbeteiligungen der Familie Smith, immer nach dem Prinzip, Gutes zu tun.

ZETRA International AG, Zürich, hat die Verkäufer als exklusiver M&A-Berater beim Verkauf der TELEPOOL begleitet.

 

Comments are closed.