Tim Wiese akzeptiert Triple Hs Einladung zum Training im WWE Performance Center

07.06.2106. Für das WWE-Universum in Deutschland werden seit langer Zeit bestehende Gerüchte wahr: Tim Wiese, der frühere deutsche Nationaltorhüter, hat eine persönliche Einladung von Paul „Triple H“ Levesque, WWEs Executive Vice President of Talent, Live Events & Creative, eine intensive Ausbildung im WWE Performance Center in Orlando zu absolvieren, angenommen.

Wiese, der zwischen 2008 und 2012 für die deutsche Fußballnationalmannschaft zwischen den Pfosten stand und von 2005 bis 2014 für die Bundesliga Vereine SV Werder Bremen und TSV 1899 Hoffenheim spielte, akzeptierte Triple Hs Einladung mit einem kurzen aber eindeutigen Statement auf Twitter:

It’s finally happening! ‪#‎WWE‬

Das 1,93 m große Schwergewicht schürte zum ersten Mal im November 2014 Spekulationen, als ’Guest Timekeeper’ für ein WWE Live Event Match in Frankfurt. Dort griff Wiese eigenmächtig in ein Match ein, was mit tosendem Beifall der Fans  bedacht wurde… ganz abgesehen von dem großflächigen Medienecho in ganz Europa, mit jeder Menge Klatsch und Mutmaßungen.

Während des ganzen Jahres 2015 deutete Wiese immer wieder öffentlich an, dass ein Engagement bei WWE nur noch eine Frage der Zeit sei. Diese Äußerungen veranlassten schließlich WWE dazu, ihn im vergangenen Jahr zu einem eintägigen Workout im Performance Center einzuladen, wo Wiese sowohl Trainer der Einrichtung als auch WWE Führungskräfte weiter beeindruckte – darunter Triple H, der den ehemaligen Profifußballer nun mit Blick auf einen längeren Aufenthalt in Orlando kontaktierte.

„Tim ist hartnäckig“, sagte The Game. „Er äußert weiter lautstark seinen Wunsch, zu beweisen, dass er das Zeug dazu hat und er hat eine enorme Belastbarkeit und Entschlossenheit an den Tag gelegt, um sich diese Chance zu verschaffen. Das ist seine Gelegenheit auf Worte Taten folgen zu lassen. Wenn in Florida alles gut verläuft, wird er seine Chance im Ring bekommen.“

Triple Hs Herausforderung motiviert Tim Wiese extrem. So sehr, dass er sogar eine zeitliche Vorgabe in den Raum stellte , um sein Ziel zu erreichen: Er will rechtzeitig zur Rückkehr von WWE Live nach Frankfurt, München, Oberhausen und Berlin, vom 2. bis 9. November, bereit für den Ring sein.

„Ich habe dafür so hart trainiert und ich bin begeistert von der Chance“, sagte Wiese. „Egal was dafür nötig sein wird, mein Ziel ist es, nächsten November in diesem Ring zu stehen. Ich will das Match!“

Für weitere Einzelheiten zu dieser aktuellen Story: de.WWE.com.

 

 

Comments are closed.