29. Juni 2016

Special Olympics und WWE® kündigen Partnerschaft an

News

27.06.2016. Special Olympics und WWE (NYSE: WWE) gaben heute eine internationale Partnerschaft bekannt, die mit Hilfe von Sport gesellschaftliche Veränderungen herbei führen soll. Durch diese neue Partnerschaft wird WWE die Special Olympics Play Unified-Kampagne unterstützen, die Freundschaften, Verständnis und integrative Gemeinschaften von Menschen mit und ohne geistige Behinderung fördert, indem man sie durch die Freude am Sports vereint. WWE Superstars werden an Play Unified-Events mit Special Olympics Athleten aus der ganzen Welt teilnehmen, u a. in China, Indien, Mexiko, Deutschland, im Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten. WWE wird seine globalen Plattformen einschließlich des WWE Networks, seiner Fernsehsendungen, Live-Events und seiner digitale und soziale Medien nutzen, um Bewusstsein und Unterstützung für die Special Olympics zu schaffen.

„Special Olympics und WWE haben einen authentischen Wert gemeinsam Verständnis und Inklusion zu schaffen und die Vielfalt zu feiern. Wir freuen uns, dass WWE bei „Playing und Living Unified“ mitmacht“, sagt Special Olympics CEO Mary Davis. Davis fügte hinzu: „Wenn ein einflussreiches Unternehmen, wie WWE, öffentlich Unterstützung für Special Olympics demonstriert, und seine Unterstützung ausbaut, dann ist das ein unglaubliches Signal für unsere 4,5 Millionen Special Olympics Athleten, das besagt: Du zählst, Du bist nicht unsichtbar, dein Leben ist wichtig.“

„WWE ist stolz darauf die Unterstützung von Special Olympics global auszubauen und die Botschaft von Akzeptanz und Integration aller Menschen auf der ganzen Welt zu verbreiten“, sagte Stephanie McMahon, WWE Chief Brand Officer. „Das Herzblut, die Leidenschaft und das Engagement von Special Olympics Athleten hat als Inspiration für alle unsere Superstars gedient. Wir sind sicher, dass jeder, der die Ehre hatte diesen Athleten im Wettbewerb gegenüber zu stehen, hinaus gehen und uns dabei helfen wird, eine „unified Generation“ zu schaffen.“

Die Partnerschaft von WWE mit Special Olympics geht auf die 1995 World Games in New Haven zurück, erst kürzlich gab es Partnerschaften zu den Special Olympics World Games 2015 in Los Angeles, den Special Olympics 2014 USA Spielen in New Jersey und eine laufende Unternehmenspartnerschaft mit Special Olympics Connecticut.

Um mehr über die Partnerschaft und über die Play-Unified-Kampagne zu erfahren, besuchen Sie www.specialolympics.org und www.playunified.org.

Über uns!

SteinbrennerMüller Kommunikation
in Berlin hat sich auf die Kommunikation und Pressearbeit in den Bereichen Kultur und Medien spezialisiert. Die Agentur wird von Dr. Kathrin Steinbrenner und Kristian Müller geführt.