Picture Tree at EFM 2014

16.01.2014 Picture Tree International mit starkem Berlinale 2014 Line-Up

Das internationale Vertriebs- und Produktionsunternehmen Picture Tree International (PTI) hat sich die Weltvertriebsrechte für die Blockbuster Screwball Komödie FACK JU GÖHTE SUCK ME SHAKESPEER, der mit bislang über sechs Millionen Besuchern (mehr als 45 Mio EURO Boxoffice) erfolgreichste Kinofilm des Jahres 2013, gesichert. PTI präsentiert den Sensationserfolg von Bora Dagtekin („Türkisch für Anfänger“) mit Elyas M’Barek („Die Welle“, „Der Medicus“) und Karoline Herfurth („Der Vorleser“, „Wir sind die Nacht“) beim European Film Market 2014 (06.-14. Februar) in Berlin. Die rasant erzählte Geschichte über den Ex-Knacki und Aushilfslehrer Zeki Müller, der mit ruppigen aber nachhaltigen Lehrmethoden eine Chaotenklasse auf Spur bringt, und seine Scharmützel mit der überkorrekten Referendarin Lisi Schnabelstedt kam gerade in die Vorauswahl für den DEUTSCHEN FILMPREIS 2014. M’Bareks Facebookseite schnellte nach Kinostart auf 1,5 Millionen Fans nach oben.  PTI wird die TV Rechte an FACK JU GÖHTE in Kooperation mit Red Arrow, dem internationalen Vertriebsarm von Pro7Sat.1, vermarkten. Die Rechte an der deutschen Free-TV Premiere hat sich Pro7 gesichert.

Weltpremiere von LOS ÀNGELES im Forum der Berlinale am 08. Februar 2014

Das in Mexiko gedrehte Drama LOS ÁNGELES von Damian John Harper wurde für die Reihe FORUM der Berlinale 2014 ausgewählt und wird gleich am Eröffnungswochenende am Samstag, 8. Februar im Cinestar 8 seine Weltpremiere feiern. Der amerikanische Regisseur und Anthropologe Harper lebte und studierte ein Jahr lang, in die Gemeinschaft eines kleinen südmexikanischen Ortes integriert, deren Kultur, soziale Strukturen und Zusammenhalt, bevor er im Anschluss an der Münchener Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) sein Regiestudium aufnahm. In seinem Spielfilmdebüt LOS ÀNGELES, eine deutsche Produktion der Berliner Weydemann Bros., über einen jungen Mexikaner, der einen Mord für die Gang seines Heimatdorfes begehen soll, um sich seinen Weg nach Los Angeles zu erkaufen, verarbeitet er seine dort gemachten Erfahrungen und Erlebnisse. Bereits Harpers HFF-Abschlusskurzfilm TEARDROP gewann zahlreiche Auszeichnungen bei über 50 Festivals weltweit.

Ebenfalls neu im Picture Tree International Portfolio: WESTEN und TRAUMLAND

Ebenfalls neu im Berlinale-Portfolio von PTI ist das emotionale Ost-West Drama WESTEN von Christian Schwochow („Novemberkind“, „Der Turm“) mit Jördis Triebel („Ich und Kaminski“, „Emmas Glück“), die gerade für ihre Leistung als weibliche Hauptdarstellerin auf die Shortlist für den DEUTSCHEN FILMPREIS gewählt wurde. Senator Film Verleih („Ziemlich beste Freunde“) bringt den Film über die promovierte Chemikerin Nelly Senff, die mit ihrem Sohn Alexej von der DDR in die BRD ausreist und im Notaufnahmelager Berlin-Marienfeld von den Allierten Geheimdiensten durchleuchtet wird, Ende März in die deutschen Kinos. Der Film von öFilm-Produktion, zero one film und Terz Filmproduktion in Koproduktion mit Senator Film, dem WDR, SWR, rbb und ARTE basiert lose auf Julia Francks Roman „Lagerfeuer“ und wurde beim Montréal World Film Festival 2013 gleich zweimal – mit dem FIPRESCI Preis für den Gesamtfilm und dem Preis „Beste Hauptdarstellerin“ für Jördis Triebel – ausgezeichnet.

Der eindringliche Episodenfilm TRAUMLAND der Schweizer Regisseurin und Autorin Petra Volpe, die für ihren TV-Film „Frühling im Herbst“ den Fernsehfilmpreis beim Fernsehfilm-Festival Baden-Baden gewann, ist ihr Spielfilmdebut. Volpe inszenierte TRAUMLAND mit einem hochkarätigen internationalen Schauspielerensemble: Marisa Paredes („Todo sobre mi madre“, „Habla con ella“), Devid Striesow („Die Fälscher“, „Drei“), Ursina Lardi („Das weiße Band“, „Lore“) und Luna Mijovic („Atmen“, „Grbavica“) spielen die Hauptrollen. Die Kamera führt Judith Kaufmann („Vier Minuten“, „Die Fremde“), die bereits mehrfach den Deutschen Filmpreis gewann. TRAUMLAND ist ein Episodenfilm, in dem am 24. Dezember in Zürich im Laufe eines Tages vier Menschen der jungen Bulgarin MIA begegnen, die als Prostituierte auf dem Straßenstrich arbeitet. Der Film ist eine Produktion von Zodiac Pictures in Koproduktion mit Wüste Film Ost, dem SRF, SRG, SSR und ARTE.

METALHEAD, VICTOR „YOUNG“ PEREZ, MARY QUEEN OF SCOTS, STILLER SOMMER ergänzen Line-up

Das bewegende isländische Heavy Metal Drama METALHEAD (Regie: Ragnar Bragason) wurde nach seiner Festivalteilnahme in Toronto u.a. für den Wettbewerb der Filmfestivals Rotterdam, Santa Barbara und Göteborg ausgewählt. Die schwedische Njuta Film bringt den Film im Anschluss an die Premiere in Götheburg in Schweden in die Kinos. PTI hat den Film zu Beginn dieses Jahres auch nach Australien/NZ an Madman verkauft. Der Film erzählt die Geschichte von Hera, deren Bruder durch einen tragischen Unfall stirbt, für den sie sich verantwortlich fühlt. Trost und Zuflucht findet sie in der Welt des Heavy Metal. Der Isländer Bragason ist einer der prominentesten Regisseure des Landes und wurde bereits 24mal mit dem nationalen Filmpreis EDDA und mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. METALHEAD ist eine Produktion von Mystery Production und Hummelfilm.

Die Verfilmung der bewegenden wahren Geschichte des tunesisch-jüdischen Boxweltmeisters VICTOR „YOUNG“ PEREZ(Regie: Jacques Ouaniche) kommt demnächst in die amerikanischen Kinos (Verleih: Synkronized/Millenium) und wurde nach Lateinamerika (Amarok), in die GUS-Staaten/Baltikum (Luxor) und nach Südkorea (Sejong) verkauft. Victor Perez wurde 1931 und 1932 jüngster Weltmeister der Boxgeschichte, 1943 wurde er ins Konzentrationslager Auschwitz deportiert. Der Film ist eine französisch-israelisch-bulgarische Koproduktion von Noé Productions und Mazel Productions in Koproduktion mit Transfax Films (Israel), Pierantoni and Partners (Bulgarien) und GMI (UK).

Das außergewöhnliche Maria Stuart Portrait MARY QUEEN OF SCOTS (Regie: Thomas Imbach) feiert seine UK-Premiere in Schottland auf dem Glasgow Filmfestival. Mousetrap bringt den Film in den USA, Curious in Australien/Neuseeland in die Kinos. Die Seelenstudie des vielfach ausgezeichneten Schweizer Regisseurs lief als  „Special Presentation“ in Toronto sowie dem AFI Festival in Los Angeles. Das Drehbuch schrieb Imbach gemeinsam mit Andrea Staka („Das Fräulein“ ) und mit Eduard Habsburg-Lothringen, einem Nachfahren von Maria Stuart. MARY QUEEN OF SCOTS ist eine Schweizer Produktion von Okofilm Productions, dem SRF und ARTE.

Die poetisch-humorvolle Komödie STILLER SOMMER (Regie: Nana Neul) mit Dagmar Manzel, die beim Berlin & Beyond Festival im Januar 2014 in San Francisco seine Festivalpremiere feiert, ist ein charmanter und überraschender geplotteter Film über eine langjährige Ehe und deren Verwirrungen. Stiller Sommer kommt im Frühjahr 2014 über Zorro Film in die deutschen. Der Film ist eine 2Pilots Filmproduktion in Koproduktion mit dem SWR.

Bei der witzig-skurrilen Horrorkomödie AMERICAN BURGER (Regie: Bronita Drake & Johan Bromander) über eine Busladung amerikanischer Studenten, die bei einem Europatrip nichtsahnend an einem erschreckend anderen Hamburger-Imbiss Halt machen, agiert Picture Tree International als Sales Agent, der im Namen der schwedischen Little Big Productions auf dem EFM eine work-in-progress Fassung präsentiert. Parallel plant die Little Big Productions AMERICAN BURGER in Eigenregie über eine Online-Plattform zu vertreiben. Für PTI und Little Big Productions gleichermaßen ein Experiment, bei dem es gilt, direkte Online Vertriebwege mit dem klassischen Lizenzgeschäft zu verbinden.

Picture Tree International beim European Film Market 2014 in Berlin:

Andreas Rothbauer, andreas@picturetree-international.com, German mobile +49 (0)151 5445 8921

Stand Nummer 141 Martin-Gropius-Bau, 1.Stock

www.picturetree-international.com

Pressekontakt:

Dr. Kathrin Steinbrenner, SteinbrennerMüller Kommunikation

ks@steinbrennermueller.de, Tel.: +49 30 4737 2191

Comments are closed.