16. August 2018

Jan Böhmermann erhält Rose d’Or „Entertainer of the Year“ Award

News

16.08.2018. Der deutsche Satiriker und Fernsehmoderator Jan Böhmermannwird bei der 57. Verleihung der Rose d’Or Awards, einem der renommiertesten Fernsehpreise der Welt, am 13. September in Berlin als „Entertainer of the Year“ ausgezeichnet.

Die Auszeichnung, die von der Europäischen Rundfunkunion (European Broadcasting Union – EBU) innerhalb des Rose d´Or Awards zum zweiten Mal vergeben wird, würdigt den besonderen Beitrag, den eine Einzelperson in den zurückliegenden zwölf Monaten in der Welt der Unterhaltung geleistet hat. Im vergangenen Jahr erhielt der britische Schauspieler und Talkshow-Host James Corden („The Late Late Show“, „Carpool Karaoke“) die Auszeichnung.

Jan Böhmermann, 37, ist in Deutschland für seine wöchentliche ZDF – Late Night Show Neo Magazin Royale bekannt. Seine satirischen Beiträge haben nationale und internationale Aufmerksamkeit auf sich gezogen, etwa sein Musikvideo „V für Varoufakis“ über den früheren griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis (#Varoufake) oder ein Gedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan.

Jan Böhmermann präsentiert außerdem den wöchentlichen Podcast „Fest & Flauschig“ zusammen mit Olli Schulz, einer der weltweit meist gestreamten Podcasts auf Spotify.

„Jan verdient den zweiten Rose d’Or Entertainer des Jahres Award wie kein anderer,” sagt EBU Head of Television und Rose d’Or Veranstalter Jeroen Depraetere. „Er hat nicht nur großen Einfluss in Deutschland, seine beißende Satire war auch international ein Hit. Der Rose d’Or Award zeichnet seinen globalen Einfluss, sein enormes Talent und immense Kreativität aus.“

Jan Böhmermann erhielt bereits zahlreiche weitere Auszeichnungen, etwa den Grimme-Preis (2014, 2016, 2017, 2018), den Grimme-Ehrenpreis (2016), den Deutschen Fernsehpreis (2009, 2016, 2017) und den Goldene Kamera Digital Award (2017).

Die Rose d’Or Awards werden darüber hinaus in den folgenden zehn Kategorien bei der diesjährigen Verleihung in Berlin vergeben: Comedy, Sitcom, Drama Series, Limited Series & TV Movie, Augmented Reality & Virtual Reality, Reality & Factual Entertainment, Arts, Game Shows, Entertainment sowie Children & Youth Programmes. 39 Unterhaltungsprogramme aus 13 Ländern sind für die renommierte Auszeichnung nominiert.

Die britische Schauspielerin Joanna Lumley („Absolutely Fabulous“, „Mit Schirm, Charme und Melone“) erhält in diesem Jahr den „Rose d’Or Lifetime Achievement Award“ für ihre herausragende, mehr als 50 Jahre umspannende Karriere.

Über die Rose d’Or: 
Die prestigeträchtigen Rose d’Or Awards zeichnen herausragende und exzellente Unterhaltungsprogramme im Fernsehen und Online aus. Die begehrten Auszeichnungen sind für Programm-Macher aus aller Welt ein Symbol für qualitativ hochwertige Unterhaltung. Vom Schweizer Fernsehen in Montreux ins Leben gerufen, wurde die Rose d’Or 1961 erstmals von der Europäischen Rundfunkunion (European Broadcasting Union – EBU) übernommen. Die Awards wurden fast 40 Jahre lang unter der Leitung der EBU vergeben. Im Jahr 2013 hat die EBU die Awards erneut übernommen. Die Rose d’Or Awards werden am 13. September 2018 im Axica in Berlin in zehn Kategorien vergeben.

Über die EBU:
Die Europäische Rundfunkunion  – European Broadcasting Union (EBU) – ist die weltweit führende Allianz öffentlich-rechtlicher Medien. Momentan hat die EBU 73 Mitglieder aus 56 europäischen Ländern und zusätzliche 34 assoziierte Sender in Asien, Afrika, Australasien und Amerika. Die EBU-Mitglieder betreiben fast 2.000 Fernseh- und Radiokanäle neben zahlreichen Online-Plattformen. Insgesamt erreichen sie über eine Milliarde Zuschauer weltweit und senden in mehr als 120 Sprachen. Das Anliegen der EBU ist es, öffentlich-rechtlichen Anbietern eine nachhaltige Zukunft zu sichern und ihre Mitglieder mit qualitativ hochwertigem Inhalt von Nachrichten über Sport bis zu Musik zu versorgen. Eurovision Media Services, der Geschäftszweig der EBU ist für viele Medienorganisationen und Sportverbände auf der Welt Mediendienstleister. Die EBU mit Sitz in Genf hat Büros in Brüssel, Rom, Dubai, Moskau, New York, Washington DC, Singapur und Peking.
www.ebu.ch.

Pressekontakt und Akkreditierung:
SteinbrennerMüller Kommunikation
Dr. Kathrin Steinbrenner
Email: mail@steinbrennermueller.de
Telefon: +49 30 4737 -2191

Foto: ZDF/Ben Knabe

Über uns!

SteinbrennerMüller Kommunikation
in Berlin hat sich auf die Kommunikation und Pressearbeit in den Bereichen Kultur und Medien spezialisiert. Die Agentur wird von Dr. Kathrin Steinbrenner und Kristian Müller geführt.