James Jensen von THE VOID bei VR NOW Con

02.11.2016. Deutschland-Premiere: James Jensen (THE VOID) stellt bei VR Now Con Technik und Inhalte von futuristischen Virtual Reality-Themenparks vor.

James Jensen ist Chief Visionary Officer von THE VOID, einem der aufregendsten Technologie-Unternehmen weltweitBei der Virtual Reality-Konferenz VR NOW Con – The Tech Biz Art Conference am 16. November in Potsdam/Berlin, spricht er über die geplanten Virtual Reality Center des US-Startups, erstmals und exklusiv in Deutschland. Er wird Einblicke darüber geben, wie THE VOID mit Hollywood kooperiert, welche Inhalte es in Zukunft geben wird und welche Fortschritte die Technologie macht. Jensens Talk ist Teil eines inhaltlichen Schwerpunkts zum Thema „Location Based VR“.

Das Start-up THE VOID gilt weltweit als eines der innovativsten und vielversprechendsten Unternehmen der Branche. Mit einer Mischung aus Themenpark und Computerspiel legt THE VOID Virtual Reality und Real Life übereinander. Konkret heißt das, dass man in den Virtual-Reality-Centern des Unternehmens Gegenstände, die man in der virtuellen Realität sieht, in echt anfassen und spüren kann. Das Gefühl, in einer anderen Welt und gleichzeitig doch realen Welt zu sein, soll durch speziell angefertigte Handschuhe, Feedback-Westen, Regen- und Windsimulationen mit Sprinkleranlagen und Luftdüsen, verstärkt werden. Jensen bezeichnet das, was im US-Bundesstaat Utah entwickelt wird, als „nächsten Evolutionsschritt des Entertainments“.

Zusammen mit seinen Mitgründern Curtis Hickman und Ken Breischneider und einem vielköpfigen Team arbeitet James Jensen unter Hochdruck daran, die „Immersion“, also dieses Eintauchen in eine andere Welt und das Verbinden mit der realen Welt, zu perfektionieren. Schon 2017 sollen auf der ganzen Welt THE VOID-Erlebnisse eingeweiht werden.

Alle Speaker und das Programm unter: www.vrnowcon.io/conference
 
Im Rahmen der VR NOW Con werden am selben Tag ab 19.00 Uhr auch die neu geschaffenen VR NOW Awards verliehen, die erste Preisverleihung in Deutschland, die sich exklusiv Virtual Reality-Projekten verschrieben hat. Sie zeichnen herausragende technische, wirtschaftliche und künstlerische Leistungen der Virtual Reality-Branche in vier Kategorien aus. Die Nominierten werden Anfang November, die Gewinner bei der Verleihung bekanntgegeben. Der Business Award wird von Exozet präsentiert. Der Art Award von INVR. Mehr zu den Awards unter http://awards.vrnowcon.io.

Der eintägige englischsprachige Kongress und die Award-Verleihung werden veranstaltet vom in diesem Jahr gegründeten Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg, durchgeführt von Booster Space – Made with Love in Berlin und gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

Webseite: www.vrnowcon.io
Facebook: www.facebook.com/virtualrealitynow
Facebook-Eventseite: www.facebook.com/events/676269155860989/
Twitter: www.twitter.com/vrnowcon, @VRnowCon, #VRnowCon, #VRlove

Über den Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg
Der Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg wurde im April 2016 von mehreren Unternehmen und Initiativen aus Potsdam und Berlin gegründet. Neben Studio Babelsberg, UFA LAB, Exozet, SMI, Metropolis VR, Filmuniversität Babelsberg und HPI (D-School) sind 15 weitere namhafte Berliner und Brandenburger Film- und Fernsehproduzenten, Technolgieunternehmer und Forschungsinstitute beteiligt. Der neugegründete Verein bündelt die in Potsdam-Babelsberg und in der Hauptstadtregion vorhandenen VR- und AR-Kompetenzen, um den Standort in diesem Bereich international wettbewerbsfähig zu positionieren. Den Vorstand bilden Stephan Schindler (Wonderlamp Industries), Henry Bauer (Exozet), Christian Villwock (SMI) und Sven Bliedung (SLICE Studios). Unterstützt wurde der Weg zur Vereinsgründung vom Wirtschaftsministerium Brandenburg, der Zukunftsagentur Brandenburg und dem media.net berlinbrandenburg. www.virtualrealitybb.org

Über Booster Space – Made with Love in Berlin 
Booster Space mit Sitz in Berlin und einem globalen Netzwerk an Partnern und Kontakten, ist Veranstaltungsprofi und Spezialist in Sachen Markenbildung. In Zusammenarbeit mit erfahrenen und qualifizierten Partnern in der Produktion, in PR und Design, ermöglicht Booster Space die effiziente Durchführung und erfolgreiche Promotion von Veranstaltungen und anderen Projekten und bietet dafür Konzeptentwicklung, Marketingstrategien und Veranstaltungsproduktion aus einer Hand an. Im Vordergrund der interdisziplinären Arbeit von Booster Space steht, Projekte authentisch und spannend zu kreieren und umzusetzen. Die Agentur ist Gründer und Macher der #gamesweekberlin. www.booster-space.com

Comments are closed.