28. August 2013

IMK 2013

News

06.08.2013 HOUSE OF CARDS – die Emmy-nominierte Netflix-Serie beim INTERNATIONALEN MEDIENKONGRESS Top-Keynote von Beau Willimon, Creator der erfolgreichen US-Produktion, am Montag, 09. September

Ein Muss für Produzenten und Serienjunkies beim Internationalen Medienkongress (09.-10.09.2013, ICC Berlin) in Berlin: HOUSE OF CARDS-Creator Beau Willimon gewährt am Montagnachmittag (09.09.2013, 14.00 Uhr) in seiner Keynote Einblick in den Entwicklungsprozess der erfolgreichen Netflix-Serie, die seit Februar international für Aufsehen sorgt. Mit Netflix’ Entscheidung, die komplette erste Staffel von Beginn an on Demand zur Verfügung zu stellen, steht die Serie für den Wandel in der TV-Nutzung und, für Willimon selbst, auch für die Veränderung, wie Fernsehen gemacht wird. Mit neun Nominierungen für die Emmys, dem wichtigsten internationalen Fernsehpreis, der am 22. September in Los Angeles verliehen wird, schrieb HOUSE OF CARDS als erste Online-Serie, die diese Anerkennung erhält, Geschichte. Willimon wird für seine Keynote via Live-Stream in HD-Qualität aus den USA in den Kongress-Saal geschaltet. In Kooperation mit ooVoo.

Die Keynote von Beau Willimon eröffnet die „Serial Lectures“ des Berliner Medienkongresses, die sich von verschiedenen Seiten der Frage nähern, was eine erfolgreiche (TV-)Serie ausmacht und wie man einen Kult kreiert. Nach Willimon sprechen – live im Saal – u.a. Piv Bernth, Produzentin der im ZDF ausgestrahlten Erfolgsserie „Kommissarin Lund – Das Verbrechen (The Killing)“, Klaus Zimmermann, Produzent von „Borgia“ und „Jo“, sowie Jens Richter, Chef von Red Arrow International, Lorraine Sullivan, Head of Program Serial Eyes, Deutsche Film- und Fernsehakademie und Produzentin Regina Ziegler (Ziegler Film). Moderation: Torsten Zarges, DWDL.de.

Montag, 09.09.2013, 14.00-16.00 Uhr: Serial Lectures: Do the Right Thing! Das Erfolgsgeheimnis von wirklich guten TV-Serien. In Kooperation mit dem Erich Pommer Institut.

Hier anmelden: www.medienwoche.de/sichern-sie-sich-ihr-ticket-jetzt

Programm des Internationalen Medienkongresses: www.medienwoche.de

Presseanmeldung: www.medienwoche.de/akkreditierung

Facebook: www.facebook.com/medienwoche

Twitter: www.twitter.com/medienwoche – #imk13

Über den Internationalen Medienkongress und die MEDIENWOCHE@IFA:

Der Internationale Medienkongress (09.-10.09.13, ICC Berlin) wird präsentiert von der MEDIENWOCHE@IFA. In Verbindung mit der IFA, der weltweit wichtigsten Messe für Consumer Electronics (06.–11.09.13), dem M100 Sanssouci Colloquium (05.09.13) und zahlreichen weiteren hochkarätigen Events ist er eines der wichtigsten Branchentreffefan Europas. Kongressveranstalter ist das Medienboard Berlin-Brandenburg in Zusammenarbeit mit der gfu, im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg und gefördert von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg. Die IFA wird veranstaltet von der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) und organisiert von der Messe Berlin. M100 ist eine Initiative der Landeshauptstadt Potsdam und des Vereins Potsdam Media International e.V.

Über uns!

SteinbrennerMüller Kommunikation
in Berlin hat sich auf die Kommunikation und Pressearbeit in den Bereichen Kultur und Medien spezialisiert. Die Agentur wird von Dr. Kathrin Steinbrenner und Kristian Müller geführt.