Countdown zum DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREIS

19.09.2017. Am Freitag, den 22. September ehren Schauspielerinnen und Schauspieler beim diesjährigen DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREIS im Zoo Palast Berlin die Besten ihrer Zunft. Verliehen werden Preise in zehn Kategorien, außerdem der Preis für denStarken Einsatz sowie die Ehrenpreise Lebenswerk und Inspiration. Die Schirmherrschaft über den Nachwuchspreis übernimmt wie im letzten Jahr die Sir Peter Ustinov Stiftung. Die Ustinov Stiftung fördert nicht nur viele soziale Schul- und kreative Ausbildungsprojekte weltweit, sondern engagiert sich auch hierzulande nachhaltig für den kreativen Nachwuchs.

Als Laudatorinnen und Laudatoren für die Preiskategorien stehen Christian Berkel (Schauspielerin in einer Hauptrolle), Nadja Uhl (Schauspieler in einer Hauptrolle), Peter Trabner (Schauspielerin in einer Nebenrolle), Sonja Gerhardt (Schauspieler in einer Nebenrolle), Oliver Stokowski (Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle), Johanna Gastdorf (Schauspieler in einer komödiantischen Rolle), Andrea Sawatzki (Starker Auftritt), Igor Ustinov (Nachwuchs), Götz Otto (Ensemble), Harriet Kracht (Starker Einsatz) und die Regisseurin Aelrun Goette (Ehrenpreis Lebenswerk) auf der Bühne. Die Laudatio für den Ehrenpreis Inspiration wird noch bekannt gegeben.

Nadine Heidenreich, Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin sowie der Schauspieler Walter Sittler, der 2016 in der Jury des Deutschen Schauspielerpreises war, werden durch den Abend führen.

Die zehnköpfige Band Ray Collins´ HOT-CLUB wird als musikalischer Hauptact des Abends mit ihrem sehr eigenen Mix aus Swing und Rhythm and Blues den Saal in Schwingung versetzen. Die Band hat bereits acht Alben veröffentlicht, ist in 3 Kinofilmen aufgetreten und hat in mehr als 30 Ländern gespielt.

Hans-Werner Meyer, Schauspieler, Vorstand des BFFS und künstlerischer Leiter des DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREISES: „In ein paar Tagen feiern wir unser großes Fest der Schauspielkunst, mit dem wir Kolleginnen und Kollegen ehren wollen, die uns im vergangenen Jahr mit ihrem Spiel in besonderer Weise inspiriert haben. Ein großer Dank geht an die vielen Schauspielkolleginnen und -kollegen, die als Organisatoren hinter den Kulissen, als Moderatoren oder Laudatoren so viel Zeit, Spaß und Herz einbringen.“

Der DEUTSCHE SCHAUSPIELERPREIS wird am 22. September im Berliner Zoo Palast verliehen. Der Vorempfang für die Nominierten und Laudatoren findet im Hotel am Steinplatz statt, die Aftershow-Party steigt im Hotel InterContinental.

Über den DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREIS 
Mit der Auszeichnung ehrt der Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS) Vorbilder, die sich um die Entwicklung der Schauspielkunst verdient gemacht haben, die in besonderer Weise und nachhaltig inspirieren und sich für den deutschen Film als Kulturgut und für die Schauspielkunst einsetzen. Der DSP wurde 2012 initiiert vom BFFS, dem größten Interessenverband der nationalen Film- und Fernsehindustrie. Veranstalter des DSP 2017 ist die Agentur La Maison in Kooperation mit dem BFFS.

Über den Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS)
BFFS steht für Bühne, Film, Fernsehen, Sprache. Gegründet 2006 ist der BFFS mit seinen über 3.000 Schauspielerinnen und Schauspielern inzwischen die mitgliedstärkste Berufsvertretung – Verband und Gewerkschaft – der deutschen Film-, Fernseh- und Theaterlandschaft und die größte nationale Schauspieler-Organisation. Der BFFS vertritt die berufsständischen sowie die gewerkschaftlichen Interessen der Schauspielerinnen und Schauspieler in Deutschland. Er will die kulturellen, gesellschaftlichen, politischen, rechtlichen, tariflichen und sozialen Rahmenbedingungen verbessern bzw. schaffen, die sowohl den einzigartigen Schauspielberuf schützen, bewahren und fördern als auch die besondere Lebens- und Erwerbsituation der Künstlerinnen und Künstler berücksichtigen, die diesen Schauspielberuf ausüben.

Vielen Dank an die Partner des DSP 2017
Der DSP 2017 wird unterstützt von unserem Platinumpartner der Audi City Berlin mit Sitz am Kurfürstendamm 195 sowie vielen weiteren Sponsoren und Förderern: comma, GVL, Peter Ustinov Stiftung, Pad Concept, ver.di., Kauri Cab, Hotel am Steinplatz, Hotel InterContinental, Shan Rahimkhan. Medienpartner sind Bunte, Blickpunkt:Film und radioeins. Das Medienboard Berlin-Brandenburg fördert den DSP.

Comments are closed.