Christiana Wertz verlässt IDM

22.05.2017. Christiana Wertz, seit Gründung 2009 Leiterin der Südtiroler Filmförderung, verlässt zur Mitte des Jahres die IDM (vormals BLS), um sich in Deutschland einer neuen beruflichen Herausforderung im produzentischen Bereich zu widmen. Das gab sie am vergangenen Samstag im Rahmen des IDM-Lunches in Cannes bekannt.

Ihre Nachfolge wird auf mehrere Schultern verteilt werden. Birgit Oberkofler, seit vielen Jahren für die IDM tätig, wird die Leitung des Bereichs Filmförderung übernehmen. Renate Ranzi, seit 2016 bei der IDM, leitet in Zukunft den Bereich Standortentwicklung, zu dem etwa die vielfältigen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zählen, aber auch die jährliche Film- und Medienkonferenz INCONTRI oder das IDM-Script Lab RACCONTI.

Hubert Hofer, Direktor der IDM: „Christiana Wertz hat mit viel Herz, enormen Sachverstand und sicherem Blick eine ausgezeichnet funktionierende und international anerkannte Filmförderinstitution in Südtirol aufgebaut und über fast acht Jahre geleitet. Ihr ist es zu verdanken, dass Südtirol zu einem echten Filmland geworden ist, mit einer dynamisch wachsenden filmischen Infrastruktur und einem Filmschaffen, dass sich ebenfalls weltweit sehen lassen kann. Im Namen der IDM und sicher auch im Namen der zunehmenden Anzahl von Südtiroler Filmschaffenden danke ich ihr herzlich und hoffe, dass sie Südtirol auch in Zukunft verbunden bleiben wird. Wir sind sehr froh, für die Nachfolge eine hervorragende interne Lösung gefunden zu haben. Birgit Oberkofler und Renate Ranzi haben sich in ihren Bereichen profiliert und werden die kontinuierlich gute Arbeit der Südtiroler Filmförderung ohne Bruch fortsetzen.“

Christiana Wertz: „Eine neue Förderinstitution und den entsprechenden Standort gleichsam aus dem Nichts aufzubauen, war eine ungemein große, aber wunderbare Herausforderung, und es war mir eine Freude und Ehre, dass ich diese Aufgabe für Südtirol wahrnehmen durfte. Ich danke allen Verantwortlichen für ihr jahrelanges Vertrauen in meine Arbeit. Jetzt bin ich davon überzeugt, dass Birgit Oberkofler und Renate Ranzi mit höchstem Engagement und neuen Impulsen meine Arbeit fortsetzen werden, so dass der Filmstandort Südtirol sicher in eine positive Zukunft blickt.“

Vertiefende Informationen zu IDM Filmförderung Südtirol unter: www.idm-suedtirol.com/film sowie auf www.facebook.com/idmfilmfunding

Comments are closed.