Braucht die Kultur Klimaziele?

28.01.2016. Am Sonntag, den 14. Februar 2016 um 16.00 Uhr lädt der Bundesverband Schauspiel BFFS e.V. anlässlich seines 10-jährigen Bestehens in die Akademie der Künste, Pariser Platz 4, zu einem Gespräch mit Bundesjustizminister Heiko Maas.
Mit ihm diskutieren:
Prof. Dr. Albrecht Hesse, Chefjustiziar des Bayrischen Rundfunks, Christine Strobl, Geschäftsführerin der Degeto, Fred Breinersdorfer, Autor, Produzent und Rechtsanwalt, Heinrich Schafmeister, Schauspieler und Mitglied des Vorstands des BFFS sowie weitere prominente Gäste über die für eine zukunftsfähige Kreativwirtschaft und besonders für Schauspieler so notwendige aktuelle Novellierung des Urhebervertragsrechts.

Seit langem fordern Schauspieler, gemeinsam mit Urhebern und Künstlern aus anderen Bereichen, die Grundlage für die Vergütung der Arbeit von Urhebern und ausübenden Künstlern zu verbessern und der immer noch vorherrschenden Praxis, Künstler mit Buyout-Vergütungen zu übervorteilen, gesetzlich Einhalt zu gebieten. Sie sollten selbstverständlich und fair am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Werke teilhaben.

Der aktuelle Referentenentwurf des Bundesjustizministers stärkt die Position der Urheber und ausübenden Künstler. Der BFFS begrüßt ihn ausdrücklich. Rechteverwerter wie TV-Sender oder Verlage kritisieren dagegen den Entwurf.

Neben der genannten Panelliste haben zahlreiche Schauspielerinnen und Schauspieler ihr Kommen angekündigt:

Barbara Auer
Dietmar Bär
Henning Baum
Tom Beck
Klaus J. Behrendt
Iris Berben
Senta Berger
Margarita Broich
Yvonne Catterfeld
Olli Dittrich
Felix Eitner
Anke Engelke
Annette Frier
Regula Grauwiller
Hannes Jaenicke
Stefan Jürgens
Julia Koschitz
Jan Gregor Kremp
Ulrike Kriener
Nina Kunzendorf
Jan Joseph Liefers
Wanja Mues
Ulrich Noethen
Sabine Postel
Dominic Raacke
Katja Riemann
Rita Russek
Benjamin Sadler
Jutta Speidel
Aglaia Szyszkowitz
Thomas Thieme
Saskia Vester

Braucht die Kultur Klimaziele? wird vom BFFS in Kooperation mit der Initiative Urheberrecht und der Akademie der Künste veranstaltet.

Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte formlos per Email oder telefonisch bei SteinbrennerMüller Kommunikation an.

Die Schauspieler und Mitglieder im Vorstand des BFFS Thomas Schmuckert und Heinrich Schafmeister stehen für Interviews zur Verfügung – sowohl im Vorfeld als auch im Rahmen der Veranstaltung.

Foto (c): Frank Nürnberger

Comments are closed.