BLS startet lokale Ausgabe ihres Script-Labs RACCONTI

22.05.2015. Vier Südtiroler Autoren werden dabei u.a. auch von deutschen Experten wie Daniel Speck, mehrfach ausgezeichneter Autor und Dramaturg sowie langjähriger Dozent für Drehbuch- und Stoffentwicklung an Filmschulen in ganz Europa, Oliver Rauch, Autor und Regisseur zahlreicher Dokumentationen und Kurzfilme oder die in Italien tätige deutsche Drehbuchautorin Heidrun Schleef in einem Mentorensystem individuell betreut und mit internationalen Projektpartnern vernetzt. Lehrgangsleiter ist Daniel Speck.

 

Insgesamt vier Südtiroler Autoren werden beim neuesten Format der BLS, dem Script Lab RACCONTI Local Talent, teilnehmen. Die Schauspielerin Jasmin Mairhofer, der Schauspieler und Autor Martin Thaler, Mauro Podini, Mitbetreiber einer Produktionsfirma und der Journalist und Autor Alessio Posar haben mit ihren Filmideen aus einem Bewerberfeld von 35 Teilnehmern heraus die Fachjury überzeugen können. Sie erhalten nun die Möglichkeit, ihre Geschichten ein Jahr lang unter professioneller Anleitung zu einem Drehbuch weiterzuentwickeln.

Neben der Einzelbetreuung gibt es zudem zwei Schreibwerkstätten.

Seit 2012 gibt es das RACCONTI Script Lab der BLS als Förder- und Stoffentwicklungsprogramm für deutsch- und italienischsprachige Drehbuchautoren. Die neue Initiative RACCONTI Local Talent ist hingegen ein Trainingsprogramm für Autoren, das Südtiroler Teilnehmern vorbehalten ist. „Diese Südtirol-Ausgabe des Script Labs ist eine von mehreren geplanten Initiativen, mit der wir talentierten Südtiroler Autoren die Möglichkeit geben wollen, das Handwerk des Drehbuchschreibers zu erlernen und sich weiterzuentwickeln“, sagt Christiana Wertz, die Leiterin der Abteilung Film Fund & Commission der BLS.

Mehr Infos zum Projekt unter: www.bls.info/film-location/racconti/racconti-local-talent

Comments are closed.