BLS Location Tour zeigt Vielfalt Südtiroler Drehorte

12.10.2015. Auch diesen Herbst richtete die BLS PLACES aus, eine Tour zu abwechslungsreichen Südtiroler Filmlocations. Vom 7. – 9. Oktober waren rund 20 Produzenten und Herstellungsleiter aus Deutschland, Italien und Österreich eingeladen, Südtirol und seine vielfältigen Drehorte kennenzulernen. Darunter Thomas Blieninger (Lieblingsfilm), Marcus Roth (TV60 Filmproduktion), Wolfram Winkler (Lisa Film) oder Gianfilippo Pedote (MIR Cinematografica).

Die Location Tour führte dieses Mal in das Eisacktal an der Nord-Süd-Achse, das vom Brennerpass bis zur Landeshauptstadt Bozen reicht. Die Stadt Brixen mit ihrem malerischen Zentrum war dabei der Ausgangspunkt, von dort wurden Locations wie die Festung Franzensfeste, die bei ihrer Inbetriebnahme 1838 als Kunstwerk österreichischer Kriegsarchitektur galt und heute Geschichte mit Moderne verschmelzen lässt, erkundet. Auch als Filmlocation findet die Franzensfeste mit ihren außergewöhnlichen Raumstrukturen Anklang. So könnte sie als Festung oder Bunkeranlage dienen, die vielen unterschiedlichen Räume lassen aber auch viel Spiel für Setbau und Szenenbild. Und es ging hoch hinaus, auf das höchstgelegene Almdorf Südtirols, die Fane Alm. Die Ansammlung kleiner Almhütten aus Holz und Stein, umringt von verschiedenen Dreitausendern, bietet eine ganz besondere Kulisse. Die Fane Alm ist überdies das ganze Jahr über auch mit größeren Fahrzeugen erreichbar und verfügt über ein eigenes kleines Kraftwerk, das die Alm mit Strom versorgt.

Letzter Stopp der Tour war eine leerstehende Industriehalle bei Sterzing, die vom Service Produzent Peter Trenkwalder verwaltet wird und bereits von mehreren Produktionen wie KGp Kranzelbinder Gabriele Production und Fischer Film für Studioaufnahmen genutzt wurde. Neben den Filmschauplätzen erfuhren die Teilnehmer auch alles über die Filmförderung der BLS sowie den italienischen Tax Credit für Filmproduktionen und trafen lokale Dienstleister und Filmschaffende wie Philipp Moravetz und Maja Wieser (Echo Film), Martin Rattini (helios – sustainable films)., Hannes Hofer (Maier Bros. Südtirol), Georg Zeller (REC Südtirol) sowie die Locationscouts Anna Wenter, Florian Mohn und Lucia von Möhrl.

Comments are closed.