ARRI und TRUE COLOURS vergeben Preise bei FINAL TOUCH

19.04.2018. Im Rahmen des Bolzano Film Festival Bozen fand vergangene Woche zum dritten Mal FINAL TOUCH: INTENSE FEEDBACK FROM EXPERTS,  die gemeinsame Initiative der Südtiroler Filmförderung und dem Filmfestival statt. Das High-End Branchenangebot unterstützt Filmemacher/innen in der Fertigstellung ihrer Spiel- und Dokumentarlangfilme und vergibt am Ende zwei Preise für Postproduktion und Vertrieb. Insgesamt hatten es vier Filmprojekte zu FINAL TOUCH #3 geschafft.

Der ARRI Media Post-Production Prize ging an Die letzten Österreicher von Königsfeldvom Südtiroler Produzent und Regisseur Lukas Pitscheider. Der Preis beinhaltet Postproduktionsleistungen in Höhe von 5.000 Euro, die zur Fertigstellung des Projekts eingesetzt werden können. Lukas Pitscheider und sein Team sind für den Film in das entlegene Dorf Königsfeld in der Ukraine gereist, wo es noch eine deutschsprachige Minderheit mit österreichischen Wurzeln gibt. Der Dokumentarfilm zeigt auf eindrückliche Weise das bescheidene Leben dieser Dorfbewohner und wie sie ihre etwas komplizierte Identität zwischen Heimat, Herkunft, Sprache und Tradition reflektieren.

Mit dem TRUE COLOURS Distribution Prize des römischen Weltvertriebs True Colours ist ein Angebot für individuell auf das Gewinnerprojekt zugeschnittene Distributionsleistungen verbunden. Die Auszeichnung ging an To the Nightdesösterreichischen Regisseurs Peter Brunner, der mit der „Work in Progress“-Version an FINAL TOUCH #3 teilgenommen hat. Als verantwortlicher Produzent war Oliver Neumann der Wiener freibeuter film anwesend. In To the Nightkämpft Norman (Caleb Landry Jones (Three Billboards Outside Ebbing, Missouri)) mit seiner Vergangenheit als einziger Überlebender nach einem Feuer in seinem Elternhaus und den damit verbundenen Schuldgefühlen. Mit seiner Freundin und deren neugeborenem Sohn versucht er das tragische Ereignis hinter sich zu lassen und ein neues Leben zu beginnen, doch das Geschehene lässt ihn nicht los.

Taming Winter. A Story of Carnival and Bearsvon Andrea Arena und Nicola Imoli aus Vicenza (IT) und Ein Volksfeind on Tourvon Matthias Schellenberg und Andreas Nickl aus Berlin waren die weiteren zwei ausgesuchten Filme, die an FINAL TOUCH #3 im Rohschnitt teilgenommen haben.

Die Experten Nikolaj Nikitin (Festivalexperte, Berlinale), Catia Rossi (Expertin Vertrieb, True Colours)Sergio Fant (Festivalexperte – Trento Film Festival, Locarno Festival), Angela Reedwisch (Postproduktionsexpertin – ARRI Media), Nina Kusturica(Expertin Schnitt - Filmregisseurin, Filmeditorin und Filmproduzentin) und Birgit Oberkofler (Förderexpertin – IDM Südtirol) standen den teilnehmenden Filmemachern mit Rat und Tat zur Seite, um ihren Filmprojekten den letzten Schliff zu geben.

FINAL TOUCH soll 2019 beim Film Festival Bozen fortgesetzt werden

Comments are closed.