ARRI Genre Pitch geht bei der GENRENALE5 in die zweite Auflage

07.12.2016. Nach dem großen Erfolg des ersten ARRI GENRE PITCH auf der GENRENALE4 fällt nun der Startschuss für die zweite Auflage des ersten und einzigen Genre-Pitchings in Deutschland. In Zusammenarbeit mit ARRI Media werden acht ausgewählte Stoffe live auf der GENRENALE5 präsentiert und bieten genre-affinen Autoren und Filmemachern die Möglichkeit, ihre Genre-Stoffe der Branche zu präsentieren und näher zu bringen. Der ARRI GENRE PITCH 2017 findet am Mittwoch, 15. Februar 2017, ab 13:30 im Babylon Berlin statt.

Für den ARRI GENRE PITCH 2017 können noch bis zum 21. Dezember Genre-Stoffe für sämtliche Formate, wie Serien, Film, Kurzfilm und Webserien eingesendet werden, egal ob sie als lose Idee, Pitch, in Exposé-Form oder schon als fertiges Drehbuch existieren. Hierbei sind alle Genres aus den Bereichen Thriller, Science-Fiction, Horror, Fantasy, Dark Drama und Action erlaubt, solange ein Deutschlandbezug vorhanden ist. Die Auswahl aus den Einsendungen wird von einer dreiköpfigen Jury, bestehend aus der Autorin und Bloggerin Christine Pepersack, der Dramaturgin und Lektorin Annette Schimmelpfenning sowie Autor Stephan Greitemeier, getroffen. Auf der Bühne wird wieder eine hochkarätige Jury die live gepitchten Stoffe bewerten und den Autoren und Zuhörern wichtige Impulse und Ansätze für ihre weitere Arbeit geben.

Parallel können sich bei der Neuauflage des GENRENALE TALENT POOL auch wieder alle Beteiligten aus der Filmherstellung bewerben und sich live im Programm der GENRENALE mit ihren Arbeiten und Dienstleistungen dem Publikum präsentieren.

Einreichungen sind über die Online-Formulare auf www.genrenale.de möglich.

„Wir freuen uns sehr, diese außergewöhnliche und wichtige Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder zu unterstützen und sind sehr gespannt auf die Einreichungen der deutschen Genre-Filmemacher von Morgen,“ so Kiri Trier, Produzentin bei ARRI Media Productions.

“Wir sind sehr glücklich, mit ARRI an unserer Seite das Sequel zum ARRI GENRE PITCH in unserem Jubiläumsjahr der GENRENALE veranstalten zu können. Die Resonanz, das Feedback und die Einreichungen waren im letzten Jahr so enorm, dass es genau das richtige Zeichen ist, diese erfolgreiche Zusammenarbeit weiterzuführen. Es ist das richtige Signal an die Genre-Skeptiker und auf dem Weg dem deutschen Genrefilm eine angemessene und authentische Plattform zu geben“, so Paul Andexel, der Festivalleiter der GENRENALE.

Der erste deutsche Genre Pitch feierte seine Premiere zur GENRENALE4 im Februar 2016. Von 73 eingereichten Stoffen wurden 20 ausgewählt und auf der Website der GENRENALE zum Download angeboten, 8 Stoffe live vor einer dreiköpfigen Jury gepitched. Die Jury, bestehend aus Regisseur Christian Alvart, Produzentin Kiri Trier und dem Verleiher Jürgen Fabritius, hörte vor Ort auf der Bühne die Pitches live und zum ersten Mal. Anschließend gaben sie unmittelbares Feedback zu den Stoffen und lieferten Verbesserungsvorschläge und Anmerkungen zur Umsetzung sowie zum Vermarktungs- und Auswertungspotenzial. Über 400 Besucher verfolgten die Live Pitchings, von denen mindestens drei der Stoffe aktuell weiter entwickelt werden.

Comments are closed.