animago: In 3 Tagen geht’s los!

24.10.2016. Der Münchener Gasteig ist diese Woche zwei Tage lang Treffpunkt von VFX-Experten und Digital Artists aus aller Welt. Rund 1.000 internationale Fachleute werden am Donnerstag, 27. und Freitag 28. Oktober beim 20jährigen Jubiläum von animago AWARD & CONFERENCE erwartet. Während bei der zweitägigen Konferenz die VFX-Macher von „Game of Thrones“, „Zoomania“, „Star Wars“, „Independence Day: Resurgence“, „Doctor Strange“, „Captain America“, „The Man from U.N.C.L.E.“ zu Keynotes und Podiumsdiskussionen erwartet werden, zeichnet der animago AWARD im Rahmen einer festlichen Preisverleihung am Abend des 27. Oktobers die Besten ihres Faches aus. Erstmals findet die Veranstaltung, die vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und dem Kulturreferat der Stadt München unterstützt wird, in München im Gasteig statt.
Bayerns Medienministerin Ilse Aigner: „Ich freue mich sehr, dass der animago AWARD und die Konferenz dem erfolgreichen Medienstandort Bayern internationalen Glanz verleihen. Und umso schöner ist es, dass wir 20 Jahre animago mit unserem Jubiläum 30 Jahre Medientage in einer Woche verbinden können. Ihre Veranstaltungen sind hier auch goldrichtig, denn Bayern fördert die prämierten Kompetenzen mit zahlreichen Programmen: Filmförderung, u.a. für Animation, VFX und internationale Koproduktionen, Gamesförderung und F&E Förderung. Damit werden neue Projekte ermöglicht und eine hervorragende Grundlage für die künftige Zusammenarbeit geschaffen.“

Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Landeshauptstadt München: „Für die Landeshauptstadt München ist animago eine weitere herausragende Plattform für die Entwicklung des Medienstandortes München, als Verlagsstandort, als vielfältiger und bedeutender Standort in der Rundfunkwirtschaft und als Zentrum für innovative neue Ideen an den Schnittstellen zwischen Film, Musik, Animation und der Gameswirtschaft. Der animago AWARD ist ein wichtiger Baustein, die Leistungen der Medienschaffenden und der Akteure der Medienwirtschaft in das öffentliche Bewusstsein zu bringen und zur Vernetzung beizutragen.”

Die animago CONFERENCE zählt in Europa zu einer der wichtigsten Fachkonferenzen der Branche. Sie bietet internationalen Experten im gesamten Spektrum digitaler Medienproduktion, dem Nachwuchs und Interessierten der Film- und Medienbranche gleichermaßen eine ideale Plattform für Networking, Kommunikation und Informationsaustausch. Highlights sind unter anderem die Keynotes von Adam Habib (Pixar Animation Studios/USA) über “Camera and Staging in Animated Filmmaking”, Brandon Jarratt (Walt Disney Animation Studios/USA) über “The Art and Technology of Zoomania”, Florian Gellinger (RISE | Visual Effects Studios/Deutschland) über “Bending Reality for Doctor Strange”, Sebastian Lauer (Pixomondo/Deutschland) über “Surfacing the dragons for Game of Thrones”, Luis Guggenberger (Industrial Light & Magic/UK) über “Concept design for Star Wars and more” oder Dominik Zimmerle (Trixter Film/Deutschland) über “Trixter’s work on Independence Day: Resurgence” und viele mehr.

Die animago EXHIBITION (Fachmesse) ist Mittelpunkt der neuen Eventlocation Gasteig und verbindet perfekt die drei Konferenzräume Carl-Orff-Saal, Black Box und Vortragssaal der Bibliothek. Hier präsentieren sich Unternehmen der Branche mit ihren Produkten, Technologien und Services.

Die Preisverleihung der animago AWARDs startet mit einem Jubiläumsempfang mit dem traditionellen Sketch Battle. Bei der festlichen Galaveranstaltung werden die Awards in 13 Kategorien bekannt gegeben. Insgesamt wurden 1.076 Projekte aus 58 Nationen eingesandt, nominiert sind 39 Beiträge.

Comments are closed.