Can poz2

Can Dündar eröffnet M100 Sanssouci Colloquium

19.07.2017. Der türkische Journalist, Dokumentarfilmer und Buchautor Can Dündar hält am 14. September die Eröffnungsrede der internationalen Medienkonferenz M100 Sanssouci Colloquium in Potsdam.

Read more…

Logo_animago_award_conference_HG

Die Nominierten für den animago AWARD 2017

14.07.2017. Die Nominierten für den animago AWARD 2017 stehen fest. Eine unabhängige Fachjury wählte aus fast 1.000 Einreichungen aus 58 Ländern die 33 Nominierten für die insgesamt elf Kategorien aus. Read more…

Iceman_PLakat_Quer

2 Weltpremieren aus Südtirol in Locarno

12.07.2017 – Auf der Piazza Grande, dem legendären Open Air Spielort des Filmfestivals Locarno, feiern gleich zwei in Südtirol gedrehte und in Südtirol spielende Filme ihre Weltpremiere. Read more…

2.YEJ Friedrichstrae

Wie finanziert man unabhängigen Journalismus?

12.07.2017. Der diesjährige M100 Young European Journalists Workshop (M100YEJ) in Potsdam unterstützt junge Journalisten aus den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland bei der Gründung unabhängiger journalistischer Projekte. Read more…

JeanneNey_klein

UFA Filmnächte in „Extended Version“

12.07.2017. Bertelsmann und UFA präsentieren vom 22. bis zum 25. August 2017 zum siebten Mal die UFA Filmnächte in Berlin. An diesmal vier Abenden werden frühe Meisterwerke der Kinogeschichte sowie, anlässlich des 100sten Jubiläums der UFA, ein neuerer Kinoerfolg der führenden deutschen Filmproduktionsgesellschaft unter freiem Himmel, vor spektakulären Kulisse und begleitet von Live-Musik zu sehen sein. Read more…

1945_(c)JFBB

Gershon-Klein-Filmpreise beim 23. JFBB

12.07.2017. Das Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg vergibt die mit insgesamt 7000 € dotierten Gershon-Klein-Filmpreise, die alljährlich von der Familie Klein gestiftet und an erfolgreiche Filmregisseure verliehen werden. Read more…

Foodtrucks_beim_Picknick_im_Lustgarten_(c)_Kulturprojekte_Berlin_GmbH_Foto_Sandra_Ratkovic

Die Lange Nacht der Museen: Made in Berlin

05.07.2017. Ein Berliner Original: Die Lange Nacht der Museen feiert am 19. August 2017 Geburtstag.

Die Lange Nacht der Museen feiert Geburtstag! Vor 20 Jahren, im Februar 1997, wurde diese einzigartige Veranstaltung, bei der Museen aus der ganzen Stadt bis tief in die Nacht ihre Türen für Besucher*innen öffnen, in Berlin aus der Taufe gehoben. Mit 18 Museen startete die erste Lange Nacht der Museen, am 19. August 2017 präsentieren sich zwanzig Jahre später rund 80 Museen unter dem Motto „Made in Berlin“.

Von Martin-Gropius-Bau bis Puppentheater-Museum / Neu: Kieztouren
Prominente Häuser wie das Neue Museum oder der Martin-Gropius-Bau sind ebenso dabei wie Museen abseits der Zentren, die an diesem Abend entdeckt werden wollen: vom Georg Kolbe Museum im Westend über die Polizeihistorische Sammlung in Tempelhof bis zum Neuköllner Puppentheater-Museum. Ein neues Angebot in diesem Jahr sind die Kieztouren: In Oldtimerbussen können sich die Besucher*innen quer durch die Berliner Kieze, wie Charlottenburg, Steglitz oder auch Lichtenberg, fahren lassen und dabei mehr über die Geschichte der jeweiligen Stadtteile erfahren.

Read more…

20100908 M100 SANSSOUCI COLLOQUIUM

Demokratie oder Despotie?

29.06.2017. Am 14. September diskutieren über 70 internationale Chefredakteure, Historiker und Politiker beim M100 Sanssouci Colloquium in Potsdam über die Gegenwart und Zukunft Europas und die Rolle der Medien. Read more…