Günther Oettinger

Noch 4 Tage bis zur Urheberrechtskonferenz

26.11.2015. Günther Oettinger, Heiko Maas, Monika Grütters bei Zukunftskonferenz Urheberrecht/„Die Zukunft des Urheberrechts – 50 Jahre Urheberrecht in Deutschland“

In wenigen Tagen, am 1. und 2. Dezember 2015 wird die Akademie der Künste am Pariser Platz Mittelpunkt der aktuellen Debatte über das Urheberrecht in Deutschland und Europa. Die Initiative Urheberrecht hat angesichts des 50. Jahrestages des Inkrafttretens des Urheberrechtsgesetzes in Deutschland Akteure aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Kultur eingeladen, um tragfähige Perspektiven für das nationale, europäische und globale Urheberecht für die nahe, aber auch mittel- und längerfristige Zukunft zu formulieren.
Read more…

Preise

Jury für den Deutschen Schauspielerpreis 2016 steht fest

23.11.2015. Die Jury für die kommende und inzwischen fünfte Ausgabe des DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREISES steht fest. Die Schauspielerinnen und Schauspieler Maren Kroymann,
Walter Sittler,
Rosalie Thomass,
Anne Weinknecht,
Pierre Sanoussi-Bliss und Prodromos Antoniadis vergeben 2016 die Preise in den Kategorien „Beste Schauspielerin/Schauspieler in einer Hauptrolle“, „Beste Schauspielerin/Schauspieler in einer Nebenrolle“, „Beste Schauspielerin/ Schauspieler in einer komödiantischen Rolle“. Die Jury entscheidet außerdem über den Nachwuchspreis sowie die Preise für den „Starken Auftritt“ und für das „Beste Ensemble“.

Read more…

WM31_03292015mm_04258

WWE® Network startet in Deutschland

 13.11.2015 Ab Dienstag, 5. Januar 2016, können WWE-Fans in Deutschland das WWE Network online unter WWW abonnieren und erhalten den ersten Monat gratis. Das WWE Network wird in Deutschland 9,99 US-Dollar im Monat kosten, es besteht keine Vertragsbindung und ist jederzeit kündbar.

Die Abonnenten erhalten Zugriff auf die englischsprachige Version des WWE Network und bekommen alle 12 Live WWE Pay-per-View Events ohne zusätzliche Kosten, plus ein rund-um-die-Uhr Programm und das umfassendste WWE VOD-Portfolio mit mehr als 4.000 Stunden Bewegtbild, inklusive Wiederholungen von Raw® und SmackDown® sowie jedes aktuelle und vergangene WWE, WCW und ECW Pay-per-View.

WWE Network wird zuerst auf dem Desktop, Laptop und auf Mobilgeräten verfügbar sein, rechtzeitig zum Royal Rumble®  Pay-per-View am 24. Januar 2016 auch für Apple TV, Amazon Fire TV, Sony PlayStation 3, Sony PlayStation 4, Xbox One, Xbox 360 und Smart TVs.

“Deutschland ist ein strategisch wichtiger Markt für WWE, mit leidenschaftlichen und begeisterten Fans,” so George Barrios, WWE Chief Strategy & Financial Officer. “Wir wollen international wachsen und die globale Expansion des WWE Networks ist dabei ein entscheidender Faktor, um dieses Ziel zu erreichen.”

Zusätzlich zu 12 WWE Pay-per-View Live-Ausstrahlungen sind folgende Eigenproduktionen im Abonnement des WWE Networks enthalten:

  • Breaking Ground™ die neueste, eigenproduzierte Serie führt Zuschauer in das WWE Performance Center und dokumentiert, was es braucht, um ein WWE Superstar bzw. Eine WWE Diva zu werden.
  • Swerved – Unter der Regie von Jeff Tremaine (Jackass, Bad Grandpa), kombiniert Swerved die Welt der Comedy und des Sport-Entertainments, wenn WWE Superstars und Diven sich gegenseitig vor versteckter Kamera urkomische Streiche spielen.
  • The Monday Night War™ – Die 20-teilige WWE Network Eigenproduktion dokumentiert die epische Schlacht um TV-Quoten zwischen den Entertainment-Ikonen Vince McMahon und Ted Turner in den Jahren 1995 – 2001.
  • Stone Cold® Podcast Live! – WWE Hall of Fame Mitglied “Stone Cold” Steve Austin® setzt sich mit den größten Namen der WWE und der Welt des Sports und Entertainments zusammen, um kompromiss- und schonungslose Exklusivinterviews zu führen.
  • NXT TAKEOVER LIVE! – Die Zukunft ist da. Die beliebtesten WWE Nachwuchs-Superstars steigen gegeneinander in den Ring, um zu beweisen, dass sie das Zeug haben, ein Superstar zu werden. Schaut Euch an, wie die WWE Superstars von morgen auf dem  WWE Network mit zweistündigen Live-Specials performen.
  • WWE® 24 – Die von Kritikern gefeierte 30-minütige Dokuserie entführt die Zuschauer auf eine Reise durch einen Tag im Leben der faszinierenden Superstars und deren außergewöhnlichen Events.
  • Total Divas™ (Seasons 1-3) – Total Divas bietet Zuschauern einen exklusiven Blick über die Ringseile hinaus auf die besten WWE Diven mit Einblicken in ihr Privatleben, in dem sie versuchen ihr persönliches Leben und die ständige Action ihrer Profikarrieren auszubalancieren.

WWE Network wird ab dem 5. Januar 2016 außerdem auch Fans in Österreich, in der Schweiz und in Lichtenstein zur Verfügung stehen. Eine komplette Auflistung der Länder und Geräte in denen das WWE Network zu erhalten ist, finden Sie hier: http://help.wwe.com

Über WWE:

WWE ist als Aktiengesellschaft (NYSE: WWE) ein weltweit agierendes integriertes Medien- und Entertainmentunternehmen. Die unterschiedlichen Geschäftsbereiche des Unternehmens produzieren das ganze Jahr über eigene Inhalte und distribuieren sie weltweit. Die WWE spezialisiert sich bei ihren TV-Sendungen, Pay-Per-View-Angeboten, digitalen Medien und Publishing-Plattformen auf familienfreundliches Entertainment. Die Sendungen der WWE werden in 25 Sprachen ausgestrahlt und erreichen mehr als 650 Millionen Haushalte auf der ganzen Welt. WWE Network, das erste 24/7 OTT-Network überhaupt, ist aktuell in mehr als 175 Ländern zu erhalten und bietet neben allen 12 Live Pay per View Events, zahlreiche weitere Programmangebote sowie eine große VoD-Bibliothek an. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Stamford, Conn. und betreibt Niederlassungen in New York, Los Angeles, London, Mexico City, Mumbai, Shanghai, Singapur, Dubai, München und Tokio.

Weitere Informationen zur WWE (NYSE: WWE) finden Sie auf de.wwe.com und corporate.wwe.com. Über unsere weltweiten Aktivitäten informiert Sie die Seite http://www.wwe.com/worldwide/

STF_3239

State-of-the-Art Ausbau der Cinema Stage von Rotor Film

12.11.2015. State-of-the-Art Ausbau der Cinema Stage von Rotor Film setzt neue Maßstäbe in der Postproduktion
Eröffnung durch Brandenburgs Wirtschaftsminister am 19. November

Nächste Woche, am Donnerstag, 19. November, wird Europas größte und innovativste Mix & Grading Stage, die neue Cinema Stage des Babelsberger Postproduktionshauses Rotor Film, offiziell eröffnet. Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber, der Vorstandsvorsitzende der Studio Babelsberg AG, Dr. Carl Woebcken und Medienboard Berlin-Brandenburg-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus begrüßen gemeinsam mit den Rotor Film-Geschäftsführern Holger Lehmann und Martin Frühmorgen die geladenen Gäste in der neuen Cinema Stage auf dem Gelände der Medienstadt Babelsberg.

Allg. Bild - Call

BLS vergibt 1,5 Mio. Euro Förderung an 6 Projekte

10.11.2015.  Hexe Lilli, Iceman, ein versunkenes Dorf, Freundschaft, Flucht & Migration: Die BLS fördert sechs Projekte mit über 1,5 Millionen Euro. 

Insgesamt 1,535 Millionen Euro hat die Südtiroler Filmförderung BLS in ihrer dritten und letzten Fördersitzung des Jahres vergeben. Die deutsch-italienische Koproduktion “Iceman – Rache“ erhält mit 560.000 Euro die höchste Fördersumme, gefolgt von „Hexe Lilli“ (490.000 Euro) und dem Debütfilm von Vittorio De Sicas Enkel Andrea De Sica „I figli della notte – Children of the Night“ (400.000 Euro). Fünf Filme erhalten insgesamt Produktionsförderung, eine TV-Serie wird mit Produktionsvorbereitungsförderung unterstützt. Die nächste Einreichfrist ist am 27. Januar 2016. 

Read more…

pressefoto_heiko_maas_1

Zukunftskonferenz Urheberrecht

10.11.2015. „Die Zukunft des Urheberrechts – 50 Jahre Urheberrecht in Deutschland“

Am 1. und 2. Dezember 2015 veranstaltet die Initiative Urheberrecht in der Akademie der Künste am Pariser Platz in Berlin unter der Überschrift „Die Zukunft des Urheberrechts“ einen hochkarätig politisch, kreativ und wissenschaftlich besetzten Kongress zur aktuellen Debatte über das Urheberrecht.

EntscheiderInnen aus Politik, Wissenschaft und Kulturwirtschaft diskutieren mit UrheberInnen und KünstlerInnen anstehende Fragen des Urheberrechts und prüfen es 50 Jahre nach Inkrafttreten des Urheberrechtsgesetzes auf seine Aktualität und Anwendbarkeit in der modernen Informationsgesellschaft. Auch die jüngst in Angriff genommenen Gesetzgebungsvorhaben sowie die Arbeitsvorhaben von EU-Kommission und EU-Parlament sind Thema des zweitägigen Kongresses. Ziel der Konferenz ist es, in Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung tragfähige Perspektiven für das nationale, europäische und globale Urheberecht für die nahe, aber auch mittel- und längerfristige Zukunft zu formulieren.

Read more…

Stratepreis

Kinoprogrammpreise vergeben

09. 11. 2015. Zum 25. Mal werden heute Abend die Kinoprogrammpreise NRW verliehen. Die Film- und Medienstiftung NRW ehrt mit dieser Auszeichnung alljährlich Kinos, die mit profilierten Programmen und ihrer Auswahl an deutschen und europäischen Filmen sowie Kinder- und Jugendfilmen überzeugen.  Read more…

Iraqi Odyssey

Flucht und Migration im Filmherbst

09.11.2015. „Flucht und Migration“ bilden in diesem Jahr einen inhaltlichen Schwerpunkt im Filmherbst NRW. In ganz NRW beschäftigen sich Festivals und Filmreihen mit dem aktuellen Geschehen und seiner filmischen Verarbeitung. So werden bei zahlreichen Festivals Filme gezeigt, die sich mit dem Verlassen der Heimat oder dem Ankommen in der Fremde auseinandersetzen. Und der Film- und Kinokongress lädt am Dienstag Produzenten, Regisseure und Filmemacher zur Diskussion unter der Überschrift „Flucht und Migration im Film“. Read more…

Herbert Strate-Preis für Iris Berben

05.11.2015. Seit 2004 vergeben Film- und Medienstiftung NRW und HDF Kino den Herbert Strate-Preis an Menschen, die sich in besonderer Weise um den deutschen Film verdient gemacht haben. Mit ihrem Preis erinnern Filmstiftung NRW und HDF Kino e.V. an den Kinobetreiber Herbert Strate, den langjährigen Präsidenten der FFA und des Hauptverbands deutscher Filmtheater. Read more…

FMS_Logo_orange_WEB

25. Kinoprogrammpreis NRW

03.11.2015. Am Montag, 9. November, wird im Kölner Gloria Theater zum 25. Mal der Kinoprogrammpreis NRW verliehen. Seit 1991 zeichnet die Film- und Medienstiftung NRW alljährlich Kinobetreiber aus, die dem deutschen und europäischen Film sowie Kinder- und Jugendfilmen im zurückliegenden Jahr auf ihren Leinwänden einen besonderen Platz eingeräumt haben. 67 Kinobetreiber aus 42 Städten in ganz Nordrhein-Westfalen erhalten in diesem Jahr Prämien im Gesamtwert von 423.000 EuroIn den zurückliegenden 25 Jahren wurden NRW-Kinos mit rund 9,5 Millionen Euro für ihre engagierte Arbeit belohnt. Read more…